Tarifrunde TV-N BaWü 2020
    © ver.di

    #tvn2020

    Aufwertung für den ÖPNV!

    „Für die Mobilitätswende sind die Beschäftigten unverzichtbar, wie schon jetzt in der Pandemie. Diese Woche werden wir erfahren, ob die Arbeitgeber bereit sind, den Tarifvertrag für die großen Herausforderungen der kommenden Jahre fit zu mache,“ Andreas Schackert, ver.di Verhandlungsführer.

    Schon seit Jahren herrscht – auch aufgrund der hohen Belastung durch die Verantwortung am Steuer und den Schichtdienst - massiver Fachkräftemangel in der Branche, insbesondere Busfahrer*innen werden überall dringend gesucht. Bis 2030 werden bundesweit rund 100.000 neue Beschäftigte benötigt. Eine Entscheidung der VKA-Mitgliederversammlung über die Aufnahme solcher Verhandlungen wird am 19.09. erwartet.

    • 1 / 3

    Aktuelles zur Tarifrunde TV-N 2020 in Baden-Württemberg

    Videos zur Tarifrunde TV-N 2020 in Baden-Württemberg

    ver.di Kampagnen