Nachrichten

Mitglieder machen ein dickes Plus durch Ihre Gewerkschaft!

Gewerkschaft

Mitglieder machen ein dickes Plus durch Ihre Gewerkschaft!

Erstes erfolgreiches Jahr des ver.di Bezirks Südbaden Schwarzwald nach Zusammenschluss:

Kräftige Gehaltssteigerung zwischen 3 bis 10 % durchgesetzt!

ver.di warnt vor einem Demokratieverfall durch Demagogen von Rechtsaußen!

Franka Weis, Vorsitzende des neuen ver.di Bezirkes Südbaden Schwarzwald, sieht die Bewährungsprobe nach einem Jahr Zusammenschluss für gut bestanden.

Mit Gewerkschaftsarbeit in den Betrieben und der ver.di Tarifpolitik sei es gelungen gute Tarifverträge durchzusetzen. So führten Lohnerhöhungen zwischen 3 % bis 10 % zu mehr Lohngerechtigkeit bei den arbeitenden Menschen. Von der Öffentlichkeit häufig unbemerkt konnte die Gewerkschaft durch Tarifabschlüsse bei den Entgeltordnungen im Öffentlichen Dienst und im Gesundheitswesen, durch Sonderzulagen sowie neuen Gehaltstabellen neben den regulären Gehaltserhöhungen Verbesserungen für Fachkräfte und Mangelberufe durchsetzen. Die Lohnsteigerungen durch Tarifabschlüsse von ver.di betragen in der Region Südbaden Schwarzwald jährlich rund 20 bis 30 Mio. Euro.

Mit steigenden Mitgliedsbeiträgen konnte die Streikkasse für die harten Auseinandersetzungen in 2020 wieder aufgefüllt werden.

Die Mitgliederzahlen waren mit 33600 stabil. es konnten 2200 neue Mitglieder insbesondere im Gesundheitswesen, bei Hochschulen und Forschung, im Ausbildungsbereich sowie im Verkehrssektor gewonnen werden. Abgänge gab es durch Tod oder Ausstieg aus dem Erwerbsleben. Der Stellenabbau im Telekommunikationsbereich, bei Banken und Versicherungsbereich waren weitere Gründe.

ver.di Südbaden Schwarzwald ist mit fünf Geschäftsstellen von Freiburg, Offenburg, Lörrach über Villingen-Schwenningen bis Konstanz zu erreichen.

ver.di Südbaden Schwarzwald, ist die örtliche Vertretung der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die sich vor 17 Jahren aus den Gewerkschaften DAG, ÖTV, IG Medien, HBV und Postgewerkschaft gebildet hat.

ver.di Südbaden Schwarzwald ist mit 33.600 Mitgliedern die größte Dienstleistungsgewerkschaft im Südwesten der Republik.

ver.di warnte angesichts gewalttätiger Übergriffe auf Politik und Gesellschaft vor einem Demokratieverfall durch Demagogen von Rechtsaußen. So würden Rechtsstaatlichkeit, Schutz von Leben und Unversehrtheit, freie Presse und Meinungsfreiheit für immer mehr Mitbürger durch rechte Übergriffe in Frage gestellt. „Wir lassen unser Land nicht von Rechtsextremisten in Angst und Schrecken verwandeln.“ Hierfür forderte ver.di eine klare Haltung für Offenheit und Toleranz seiner Mitglieder und aller Mitbürgerinnen ein.

Ver.di bietet bereits eine Vielzahl an Leistungen für die Mitglieder. So konnten in ver.di Südbaden Schwarzwald 465 Rechtsschutzfälle erfolgreich abgeschlossen werden. Ca. 12.500 Informations- und Beratungsgespräche fanden für Mitglieder jährlich statt. Dies ergaben rund 550.000 € Erstattungsbeträge durch Rechtsschutz für ver.di-Mitglieder.

Durch 1055 Lohnsteuerjahresausgleiche oder Steuerberatungen für ver.di Mitglieder wurden 528.978 Euro Erstattung durch das Finanzamt erwirkt.