Gesundheit und Soziales

    Petra Mergenthaler zur neuen Personalratsvorsitzenden gewählt

    Uniklinik Freiburg

    Petra Mergenthaler zur neuen Personalratsvorsitzenden gewählt

    Gesellschaft MetsikGarden Petra Mergenthaler zur neuen Personalratsvorsitzenden gewählt


    Stabwechsel an der Uniklinik Freiburg: Die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Petra Mergenthaler wurde im November an die Spitze des Personalrates gewählt. Sie folgt Helmut Pötzsch, der das Gremium fast 12 Jahre leitete und nun in den Ruhestand geht. Zum neuen stellvertretenden Personalratsvorsitzenden wurde Sebastian Biek, Gesundheits- und Krankenpfleger, gewählt.

    Petra Mergenthaler war bisher stellvertretende Personalratsvorsitzende und ist Beschäftigtenvertreterin im Aufsichtsrat. Zudem ist sie Mitglied im Bezirksvorstand von ver.di Südbaden Schwarzwald. Die 54-jährige ver.di-Kollegin Mergenthaler freut sich auf ihr neues Amt: „Ich freue mich auf diese tolle Herausforderung. Zusammen in einem großen Team wird der Personalrat weiterhin ganz nah bei den Beschäftigten sein, um die Arbeitsbedingungen gut zu gestalten und die Arbeits- und Ausbildungsplätze auszubauen.“

    Auch der 37jährige Sebastian Biek freut sich: „Wir haben viel vor und werden zusammen an der Uniklinik weiter viel bewegen.“

    „ver.di gratuliert Petra Mergenthaler und Sebastian Biek herzlich zu ihrer Wahl. Wir freuen uns sehr, dass an der Uniklinik Kontinuität gewahrt wird und der Personalrat mit der ver.di-Kollegin und dem ver.di-Kollegen an der Spitze stark aufgestellt bleibt“, erläutert Ingo Busch, Gewerkschaftssekretär bei ver.di.

    ver.di-Geschäftsführer Reiner Geis ergänzt: „Petra Mergenthaler war in Südbaden bei der Gründung von ver.di Bezirksvorsitzende und hat die ver.di-Gründungsvereinbarung mitunterschrieben. Sie ist bestens in ver.di verankert und hervorragend vernetzt. Davon wird die Belegschaft der Uniklinik enorm profitieren.“ Geis weiter: „Bei Helmut Pötzsch bedanken wir uns für die jahrelange gute Zusammenarbeit. U.a. als Tarifexperte und Mitglied der ver.di-Tarifkommission hat er viel dazu beigetragen, das mit dem Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württembergs (TV UK) bundesweit Maßstäbe gesetzt werden.“

    Die Uniklinik Freiburg ist mit ihren rund 14.000 Beschäftigten die größte Arbeitgeberin in der Region. Der Personalrat hat 27 Mitglieder, ver.di bildet mit 22 Mitgliedern die stärkste Fraktion.