Branchen und Berufe

In ver.di sind über 1.000 Berufe vertreten.

Die 13 sogenannten Fachbereiche von ver.di kümmern sich um eine möglichst optimale fachspezifische Vertretung der Interessen unserer Mitglieder. Wählt die Branche, zu der Euer Beruf oder Euer Arbeitgeber gehört, und lest, was es Neues gibt.

Ihr findet hier auch Ansprechpartner/innen, an die Ihr Euch mit Euren Fragen wenden könnt. Ruft uns an oder mailt uns
Wir sind für Euch da.

  • 1 / 3

Unsere Fachbereiche im Bezirk

Nachrichten und Aktuelles

  • 06.11.2019

    Entgeltsteigerungen von 7,1 Prozent vereinbart

    Begleitet von einem weiteren ganztägigen Warnstreik in Heidelberg und einer Demonstration mit rund 1.000 Beschäftigten, hat ver.di heute Abend für 25.000 Beschäftigte der Unikliniken in Baden-Württemberg ein Verhandlungsergebnis erreicht.
  • 05.11.2019

    Streikschwerpunkt Freiburg und Bad Krozingen!

    Einen Tag vor der dritten Verhandlungsrunde an den Unikliniken sind heute an den Standorten Freiburg, Tübingen und Ulm rund 1.800 Beschäftigte ganztägig im Warnstreik. Allein in Freiburg wurden 140 OPs abgesagt sowie 800 ambulante Termine.
  • 01.11.2019

    Gutes Angebot geht anders

    Die Tarifverhandlungen wurden am 25. Oktober ohne Ergebnis auf den 5. November vertagt. Zum Auftakt haben wir den Arbeitgebern Eure fast 8.000 Unterschriften überreicht.
  • 30.10.2019

    Ganztägige Warnstreiks

    ver.di ruft am Montag an der Uniklinik Freiburg zu ganztägigem Warnstreik auf – Betrieb nur auf Wochenendniveau, Stationsschließung, Bettensperrungen und reduziertes OP-Programm
  • 30.10.2019

    90 Prozent Zustimmung!

    In der erneuten Urabstimmung haben 90,28 Prozent der ver.di-Mitglieder dem Verhandlungsergebnis zugestimmt, das ver.di und die Postbank am 10. Oktober 2019 erzielt hatten.
  • 26.10.2019

    Stagnation statt Stärkung

    Die Tarifverhandlungen für 25.000 Beschäftigten der Unikliniken Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm wurden heute Nachmittag ohne Ergebnis auf den 5. November vertagt.
  • 25.10.2019

    8.000 Unterschriften

    Nachdem gestern und heute kurze Warnstreiks und Aktionen in kämpferischer Stimmung mit mehreren hundert Beschäftigten der Unikliniken Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm stattgefunden haben, wird ver.di morgen unmittelbar vor Verhandlungsbeginn den Arbeitgebern die Erwartungen der Beschäftigten in Form von Unterschriften übergeben.

Kontakt

ver.di Kampagnen